Im Laufe der Jahrhunderte wirkten einige der berühmtesten Komponisten der Musikgeschichte in Niederösterreich und schufen bedeutende Werke. Während Joseph Haydn 1723 im niederösterreichischen Rohrau geboren wurde und Ludwig van Beethoven im Jahr 1823 in Baden bei Wien seine 9. Symphonie schuf, verbrachte Franz Schubert mehrere Sommeraufenthalte in Schloss Atzenbrugg, wo er nicht nur einige Kompositionen schuf, sondern wo auch einige der berühmten „Schubertiaden“ abgehalten wurden. Auch der berühmte Liedkomponist der Spätromantik, Hugo Wolf, schuf einige seiner bekanntesten Werke während der zahlreichen Aufenthalte in seinem  Perchtoldsdorfer Domizil.

Weitere Informationen zu den Serenadenkonzerten

 

Programm 2017

Die schöne Müllerin
Schubert-Gedenkstätte Schloss Atzenbrugg
Alexander Kaimbacher, Tenor

Werke von L.v. Beethoven und F. Liszt
Zentrum für interkulturelle Begegnung (ZIB) – Synagoge Baden
Norbert Ernst, Tenor

Werke von A. Schönberg und O. Respighi
Schönberg Haus Mödling
Cornelia Horak, Sopran

Werke von J. Haydn, J. Brahms und F. Liszt
Haydn Geburtshaus Rohrau
Adrian Eröd, Bariton

Lieder und Klavierwerke von I.J. Pleyel, J. Haydn und Zeitgenossen
Ignaz-Joseph Pleyel-Zentrum Ruppersthal
Angelika Kirchschlager, Mezzosopran

Werke von H. Wolf und R. Schumann
Burg Perchtoldsdorf
Andreas Schager, Tenor